SPONTAN 2 TEXT SEITE 68

TEXT SPONTAN 2 SEITE 68

 

 

Herr Burger hat ziemlich schnell verstanden,was die Tatjana-Gang (so nennen Alex und Alex die Gruppe)von Alex will. Und nun versteht auch Alex.Aber was sollen sie jetzt machen?Das ist eine ganz andere Frage.

 

 

Seit vier Tagen sehen sich Alex und Tatjana fast jeden Tag und üben.Langsam beginnt Alex, Tatjana richtig zu mögen. Sie haben echt Spass beim Proben.Und manchmal lachen sie richtig zusammen !

 

Eines Nachmittags spricht Tatjana über die''Geschichte''.Aber wie soll sie nun noch zurück ? Klaus,Jonathan und Matze erwarten,dass sie dabei ist...''Ich trau'mich nicht zu sagen, dass ich nicht mehr bei der Geschichte mitmachen will'',sagt Tatjana.Und sieht dabei sehr unglücklich aus. ''Wir können doch da was machen !''sagt Alex.(Aber was denn nur?Sie hat selbst nämlich absolut keine Idee...)

''Lass uns erst mal weiter proben'',sagt Tatjana.Und das machen sie.Und dann hat Alex die Idee :''Wir gehen zu Herrn Fricke !''

 

Am nächsten Tag

 

An diesem Morgen können die Mädchen sich nicht auf Französisch,Mathe und Bio konzentrieren. Beim Mikroskopieren sitzt Alex auch noch neben Alex !

Und Tatjana beschließt,dass sie bei der''Aktion Triceratops''definitiv nicht mitmachen wird.Das schreibt sie auch auf einen Zettel;Den gibt sie an die Jungen weiter:He,Jungs,lassen wir's sein !

 

Um 15 Uhr öffnet Herr Fricke die Tür zum Sprechzimmer.Alex und Tatjana warten schon ungeduldig auf ihn.''Kommt rein,Mädchen.'',sagt der Lehrer freundlich.''Nun,was ist los ?''Tatjana berichtet ihm die Details der''Aktion''.''Das ist für mich schon fast ein Fall von Mobbing.'',resümiert Herr Fricke.Wir können das so machen:Ich komme mal in eure Klasse und mache eine Sonderstunde zum Thema''Mobbing''.Natürlich spreche ich nicht konkret von euch.Haltet mich auf dem Laufenden!Und sagt mir, wie ich euch weiterhelfen kann.''Tatjana und Alex verlassen das Sprechzimmer.

Hoffentlich wird alles gut gehen....